Dienstag, 20. März 2018

Zehn Fragen an: Tabea Bach

©Claudia Toman

1) Am frühen Morgen - Kaffee oder Tee? 
Kaffee, heiß, schwarz, ohne Zucker.  
2) Wofür sind Sie dankbar?
Dafür, dass ich den schönsten Beruf der Welt habe und jeden Tag aufs Neue in das Universum meiner Protagonisten eintauchen darf. Ich bin dankbar für die Liebe meines Lebens, die ich ganz ähnlich wie Sylvia in Die Kamelien-Insel unverhofft gefunden habe und seither nicht mehr loslasse. Dafür, dass ich in einem freien Land lebe und meine Meinung frei äußern kann. Und einfach dafür, am Leben und gesund zu sein. Ach, es gibt so vieles, für das ich dankbar bin!
3) Urlaub – in die Berge oder an den Strand?
 Ich liebe beides und lebe ja auch im Schwarzwald, immerhin einem Mittelgebirge. Aber so richtig entspannen kann ich mich - wen wunderts - am Meer.  
4) Ihr Lieblingsbuch?
Mein Lieblingsbuch ist "Flammen des Zorns" von Daniel Oliver Bachmann. Ein unglaublich packender Thriller und gleichzeitig die schönste Liebesgeschichte der Welt. 
5) Ihr Tipp, wenn es mal stressig wird?
Tief durchatmen, statt alles schneller zu tun zu versuchen, bewusst zu verlangsamen und eine Liste machen, in welcher Reihenfolge ich die Dinge erledige. Meist wird der Stress ja von außen an einen herangetragen. Es liegt an uns zu entscheiden, ob wir uns davon steuern lassen wollen oder nicht.  
6) Welches Buch liegt gerade auf Ihrem Nachttisch?
"Liebe M., du bringst mein Herz zum Überlaufen" von Anna Paulsen.
7) Welches Buch können Sie immer wieder lesen?
Die Gedichte von Ingeborg Bachmann.  
8) Ihr Berufswunsch als Kind?
Schriftstellerin, schon als ich 7 Jahre alt war. Und mit 12 schrieb ich in mein Tagebuch: "Eigentlich möchte ich Schriftstellerin werden. Ich sollte dabei bleiben!"  
9) Mit wem würden Sie gerne einen Tag Ihr Leben tauschen?

Mit meiner Heldin Sylvia in der Roman-Trilogie "Die Kamelien-Insel"  
10) Und zum Abschluss - Sie haben drei Wünsche frei! Was wünschen Sie sich?
Dass die Ressourcen dieser Welt gerecht aufgeteilt werden und niemand mehr in Not leben muss. Natürlich wünsche ich mir eine Welt ohne Krieg. Und ganz persönlich: Dass meine Bücher die Herzen von möglichst vielen Lesern berührt.

Die Kamlieninsel-Trilogie erscheint im Verlag Bastei Lübbe, der erste Band unter dem Titel "Die Kamelieninsel" ist bereits am 23. Februar 2018 erschienen, hier findet ihr meine Rezension dazu. Der zweite Band "Die Frauen der Kamlieninsel" erscheint im September 2018. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen